HeaderbildHeaderbildHeaderbild

Taufkirchen - Schärding

ÖBB-Strecke Wels - Passau, Abschnitt Taufkirchen - Schärding

Zum Zweck der Fahrtzeitverringerung und Verbesserung der Verkehrsqualität wurde die Strecke Wels – Passau von Bahn-km 62,300 bis Bahn-km 66,341 begradigt und ausgebaut. Die Streckengeschwindigkeit wurde mit vmax = 140 km/h festgelegt.

Im gegenständlichen Abschnitt wurden folgende Objekte bearbeitet:

  • 1 Überfahrtsbrücke mit einer Stützweite von 28m
  • 3 Durchlässe
  • 2 Unterführungsbauwerke
  • 4 Rohrdurchlässe
  • Stützmauern mit einer Gesamtlänge von 451m

Projektdatenblatt

Auftraggber:
ÖBB Infrastruktur AG
Auftragsumfang:
Vorentwurf, Einreich-, Ausschreibungs- und Detailplanung für Kunstbauten, Strecke, Wasserbau, Nebenwege und LSW, BauKG
Zeitraum:
2005 - 2008 Vorentwurf und Einreichplanung
2009 - Ausschreibungsplanung
2010 - Detailplanung